Nana01 Nana02 Nana03 Nana04 Nana05 Nana06 Nana07 Nana08 Nana09 Nana10 Nana11 Nana12 Nana13 Nana14 Nana15 Nana16 Nana17 Nana18 Nana19 Nana20 Nana21 Nana22 Nana23 Nana24 Nana25 Nana26 Nana27 Nana28 Nana29 Nana30






Nana Yamaguchi
Nana Yamaguchi

Ich wurde im Mai 1977 in Fukui (Japan) geboren.
Als Kind bin ich in der Nähe von Bergen, Flüssen und Feldern mit meinem Fahrrad gefahren.
In der Kyoto Kunst-Kurzzeit-Uni habe ich Keramikskulptur erlernt. Anschliessend habe ich im Industrial Technology Center of Fukui die Drehscheibe erlernt. Und danach habe ich mich mit der traditionellen Kunst aus Okinawa beschäftigt.
Bevor ich nach Berlin gekommen bin, war ich wieder in Fukui und Tokyo.

Hier in Berlin kann ich nach Herzenslust Keramiken machen.

Auf Okinawa habe ich Schülern und Touristen das Fertigen von traditionellen Okinawalöwen gelehrt. Obwohl die Löwen mit der immerselben Technik gefertigt werden, entstehen durch verschiedene Gesichtsausdrucke und Geschmäcker immer andere unikate Formen. Diese werden außerdem durch ihre Neigung und Verbiegung (Körperhaltung) hervorgerufen. Dies macht sie einmalig auf der Welt. Je öfter man die Löwen anschaut,desto mehr verliebt man sich in sie.

Es ist mir wichtig, gerade diesen Teil des keramischen Schaffens, also die kleinen aber feinen Unterschiede, als Faszination zu verstehen und es als bedeutsam zu achten.